Im französichen bedeutet Goelette Seeschwalbe. Gulet waren in der Antike Segelpiratenschiffe, die von Karer verwendet wurden. In der jüngsten Geschichte wurde es zum ersten Mal im Jahre 1788 in Triest gesehen. In Italien wird es als Frachtschiff betrieben. Spaeter wurde von seitens der Griechen die Produktion in den mit Dodekanes Bezeichneten 12 er Inseln fortgeführt. Wurde im Ägäis und dem Mittelmeer im Güterverkehr eingesetzt. Von den Griechen absehend begannen die türkischen Schiffsmeister den Bau der heutigen Blaue Reisen Gulets. Gulet im Englischen: Schooner, im Deutschen: Schöner, im Spanischen: Goleta, im Italienischen: Goletta, im Griechisen: Skuna und im Türkischen ist der erste Name Uskuna (Schoner). In der internationalen Literatur wird es als Motorsegler beschrieben. Auch wenn in den alten Tagen Segel verwendet wurden, so wird heutzutage die Motorleistung gegenüber dem Segel vorgezogen. Kann 1, 2 oder 3 Mast haben. Im Mittel-Abschnitt kann der Haupt-Mast gegenüber dem vorderen Mast grösser sein. Wegen dem breiten Beweguns Bereich ist es ein idealer Reise Schiff. Der erstgebauter Platz ist Bodrum; berühmt ist der Karpuzkıç Gulet. Den Mauerwerk-Stil hat heute die laminierte Version ersetzt. Bei den Yachten, deren Hinterseite glatt und höher angelegt ist, werden mit  Aynakıç – Keç Typ bezeichnet. Beim Schwarzes Meer Typ ist Bug und Heck eng; es gibt auch den langen Tırhandil Modell. Werden in Bodrum, Marmaris, Fethiye, Bozburun und Istanbul -Tuzla, in den Kurucaşile Werften mit Hand vorbereitet. Im Skelett werden vorwiegend Kiefer, Eiche, Kastanie und Mahagoni; auf Deck Teak verwendet. Da es ein Reise Schiff ist, ist die Laenge kurz. Kann leicht in seichte Buchten einfahren. Nach den Baustoffen, nach der Ausrüstung, nach dem Komfort und nach den Zutaten der Wirtschaftlichkeit wird es in Klassen wie Budget, Standard, Luxus und Deluxe eingeteilt. Die Laenge der Boote sind:15-45m  Breite liegt:3-9 m. Haben 2 bis 16 Kabinen; die Kapazitaet kann bis zu 36 Passagie betragen. Der Grossteil des Tages wird am hinteren Bereich, dem Achterdeck, verbracht. Breite Sitzgruppe und grosser Esstisch sind vorhanden, vorne befindet sich zum Sonnen eine Liegewiese mit Matratzen. Alle Kabinen haben Bullauge-Fenster. In jeder Kabine sind Dusche, WC, Doppelbett und Kleiderschrank vorhanden. Im zentralen Teil eine geschlossene Halle. Alle Gulets haben als Standard Ausrüstung Segel, Generator, Vhf, Backofen, Kühlschrank, Gefrierschrank, Fernseher, Cd Spieler und Kanu. Neubauten in den Ausland und Export von Gebraucht Gulet aus der Türkei wird intensiv durchgeführt.